#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Armeria maritima 'Alba' S - Grasnelke

Farbe: wei├č H÷he: 15 - 25 cm BlŘtezeit: Mai bis September

Die grasartigen, dichten Polster, aus denen sich im Fr├╝hsommer zierliche Bl├╝tenk├Âpfchen, die je nach Sorte rot, rosa oder wei├č leuchten, erheben, gaben der Grasnelke ihren Namen.
Dank ihrer Gen├╝gsamkeit ist die Grasnelke nicht nur f├╝r Steing├Ąrten, Trockenmauern und Beeteinfassungen geeignet, sondern bedeckt mit ihrem Meer aus kleinen Bl├╝tenb├Ąllen auch wirkungsvoll gr├Â├čere Fl├Ąchen in Heide- oder Steppenanlagen.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 St├╝ck.

Schnitt

Bei dieser Pflanze ist es wichtig permanent verbl├╝hte Bl├╝ten und Bl├╝tenst├Ąnde zur├╝ckzuschneiden. Dadurch verl├Ąngert sich die Bl├╝tezeit und eine Selbstaussaat wird verhindert.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen k├Ânnen Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilst├╝cke wieder einpflanzen.

Licht

ben├Âtigt einen vollsonnigen Standort, der ganzt├Ągig eine hohe Sonneneinstrahlung aufweist. Die Pflanze gedeiht selbst auf schwierigen Lagen wie Freifl├Ąchen und S├╝dh├Ąnge durch einen nat├╝rlichen Sonnenschutz wie graulaubige, behaarte oder dickfleischige Bl├Ątter.

Feuchte

F├╝r diese Pflanze ist ein trockener Standort kein Problem. Auch mehrere Wochen ohne Niederschlag werden gut vertragen. Zeigen die Pflanzen erste Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten auch diese gew├Ąssert werden. Gie├čen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nńchste