#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Saxifraga urbium Clarence Elliott - Porzellanbl├╝mchen

Farbe: wei├č mit rosa H÷he: 10 - 30 cm BlŘtezeit: Mai bis Juni

Diese aparte, schattenliebende Steinbrechart gedeiht am besten in humusreichen B├Âden und eignet sich vorz├╝glich zum Bedecken kleinerer Fl├Ąchen im Steingarten, an Mauern, zwischen und vor Geh├Âlzen sowie f├╝r Beeteinfassungen.
Aus den gro├čen trichterartigen Blattrosetten des Porzellanbl├╝mchens erscheinen im Mai Rispen mit einer F├╝lle von zartrosafarbenen bis fast wei├čen, sternf├Ârmigen Bl├╝tchen.
Purpurgl├Âckchen, Fr├╝hlingsenzian, Gefleckte Taubnessel und Bitterwurz sind sch├Âne Begleiter,
Akelei und Herzblume setzen Akzente im dichten, dunkelgr├╝nen Blattteppich.
Sehr romantische Ansichten ergeben sich, wenn das Porzellanbl├╝mchen mit seinen zahlreichen, kleinen, rosa-wei├člichen Bl├╝ten zwischen gro├čen Steinen oder an Grabm├Ąlern bl├╝ht.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 St├╝ck.

Schnitt

Diese Stauden m├╝ssen nicht zur├╝ckgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu gro├č geworden sind, ist ein R├╝ckschnitt jederzeit m├Âglich um die Ausbreitung etwas einzud├Ąmmen.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen k├Ânnen Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilst├╝cke wieder einpflanzen.

Licht

f├╝hlt sich an einem schattigen Standort, am besten im Unterholz von B├Ąumen und Str├Ąuchern am wohlsten. Die k├╝hlen Pl├Ątze mit hoher Luftfeuchtigkeit sind wahre Oasen f├╝r Schattenstauden. Durch ihre oftmals gro├čen und d├╝nnh├Ąutigen Blatter sind sie bestens an diesen Standort angepasst.

Feuchte

Staun├Ąsse vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass ├╝bersch├╝ssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei gro├čer Trockenheit sollte jedoch zus├Ątzlich gew├Ąssert werden. Gie├čen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

Seite drucken