#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Verbascum olympicum - Königskerze

Farbe: gelb Höhe: 30 - 200 cm Blütezeit: Juli bis August

Aus den großen, mit grauweißen Filzhaaren überzogenen Blattrosetten erhebt sich der prächtige, leuchtend gelbe Blütenstand.
Die Königskerze gedeiht am besten freistehend, auf mageren, sandig-durchlässigen, trockenen Böden in voller Sonne.
Die majestätische Gestalt dieser interessanten Solitärstaude wird sie immer begeistern.
Eine hübsche Gemeinschaft bildet sie mit Kugeldistel, Brennende Liebe, Prachtscharte und verschiedenen Gräsern.

Vergesellschaftung

einzeln

Düngung

ist sehr genügsam, so dass eine Nachdüngung nicht notwendig ist.

Schnitt

Die Blütenriebe der Pflanzen werden nach der Hauptblüte herausgeschnitten. Es erfolgt nach einigen Wochen eine zweite Blüte.

Teilung

diese Stauden können nicht geteilt werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Für diese Pflanze ist ein trockener Standort kein Problem. Auch mehrere Wochen ohne Niederschlag werden gut vertragen. Zeigen die Pflanzen erste Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten auch diese gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste