#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Chrysanthemum hortorum 'Bronzekrone' - Gartenchrysantheme

Farbe: bronze gef. Höhe: 40 - 60 cm Blütezeit: September bis November

Die Winteraster oder auch Gartenchrysantheme,
Sie nimmt fast mit jedem Standort vorlieb, entfaltet ihre enorme Blütenfülle aber am besten in kalkhaltigem, nicht zu schwerem, nährstoffreichen Boden in sonniger Lage.
Das herrliche Farbenspiel dieser haltbaren Schnittblume dauert bis in die späten Herbsttage hinein an. Winterastern eignen sich hervorragend für langlebige Blumensträuße.
Bei Nachtfrostgefahr kann man durchaus die knospigen Blütenstände abschneiden, sie öffnen sich dann in der Vase.
Japan-Anemone, Herbstastern und Silberkerzen sind kontrastreiche Begleitpflanzen.
Zum Schutz vor starken Winterfrösten sollte man sie nach dem Abblühen mit Fichtenreisig abdecken.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

sollte alljährlich im Frühjahr eine Nachdüngung mit lange wirkendem Staudendünger aus dem Fachhandel in Höhe von 60 - 80 g/m2 erhalten, um Wachstum und Blüte zu fördern. Für die Pflanzen sind sowohl organische als auch mineralische Dünger geeignet. Lassen Sie sich im Gartencenter beraten.

Schnitt

Bei dieser Pflanze ist es wichtig permanent verblühte Blüten und Blütenstände zurückzuschneiden. Dadurch verlängert sich die Blütezeit und eine Selbstaussaat wird verhindert.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden über die Jahre immer schöner und können 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Staunässe vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass überschüssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei großer Trockenheit sollte jedoch zusätzlich gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste