#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Millium effusum 'Aureum' - Gelbes Garten Flattergras

Farbe: gelblich Höhe: 30 - 45 cm Blütezeit: August bis September
Blüte:gelb, in Rispen
Höhe:30/100 cm
Vor allem im Frühjahr ein leuchtender Blickfang, im Laufe des Jahres vergrünend
Züchter
Pflanzung:
Info:Standort sonnig-halbschattig, auf gut durchlässigen, humosen, lehmig sandigen Böden.
Düngung: Mit wenig Volldünger im Laufe des Sommers.
Tipp:Gräser erst nach dem Winter schneiden. Mit Raureif überzogen wirken sie äußerst dekorativ.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

sollte alljährlich im Frühjahr eine leichte Nachdüngung mit lange wirkendem Staudendünger aus dem Fachhandel in Höhe von 20 - 30 g/m2 erhalten, um Wachstum und Blüte zu fördern. Für die Pflanzen sind sowohl organische als auch mineralische Dünger geeignet. Lassen Sie sich im Gartencenter beraten.

Schnitt

Diese Stauden müssen nicht zurückgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu groß geworden sind, ist ein Rückschnitt jederzeit möglich um die Ausbreitung etwas einzudämmen.

Teilung

Überalterte und vergreiste Stauden sollten nach der Blüte zurückgeschnitten und geteilt werden. Es folgt ein gesunder und kräftiger Neuaustrieb mit einer gesteigerten Blühwilligkeit. Die Lebensdauer wird durch das Teilen enorm erhöht.

Licht

benötigt einen Mix aus Sonne und Schatten. Die meisten Beetstauden fühlen sich in solchen Verhältnissen wohl.

Feuchte

Staunässe vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass überschüssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei großer Trockenheit sollte jedoch zusätzlich gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste