#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Miscanthus sinensis 'Silberfeder' - Chinaschilf

Farbe: silbrigwei├č H÷he: 170 - 220 cm BlŘtezeit: September bis Oktober

In Wassern├Ąhe oder vor Geb├Ąuden ist es ein eindrucksvoller Blickfang, am wirkungsvollsten in Einzelstellung.
Die Sorte Silberfeder bl├╝ht dabei jedes Jahr im Sp├Ątsommer und erreicht dabei eine H├Âhe von ca. 2 m.
Der Bl├╝tenstand ist eine silbrige Feder, die bis in den Winter hinein den Garten ziert.
Besonders eindrucksvoll sieht das Riesengras im Winter aus, wenn die trockenen, standfesten Halmb├╝sche mit Rauhreif ├╝berzogen sind.
Malepartus Chinaschilf ist ein imposantes, horstartig aufrecht wachsendes Gras. Es weist eine h├╝bsche Herbstf├Ąrbung auf.
Die Pflanze bevorzugt n├Ąhrstoffreiche B├Âden in sonniger Lage.
Sie eignet sich als Solit├Ąrpflanze, als Ger├╝stbildner in Staudenbeeten und auch als Schnittgr├╝n. Die Bl├╝tenrispen sind sehr dekorativ in Trockenstr├Ąu├čen.

Vergesellschaftung

einzeln

Schnitt

Der Schnitt erfolgt nach dem Winter im zeitigen Fr├╝hjahr unmittelbar ├╝ber dem Boden. Die Winterh├Ąrte ist dadurch h├Âher und die Pflanzen dienen im Winter als Ger├╝stbildner sowie als Blickfang im Staudenbeet.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden ├╝ber die Jahre immer sch├Âner und k├Ânnen 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

ben├Âtigt einen sonnigen Standort, also mehr als die H├Ąlfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Staun├Ąsse vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass ├╝bersch├╝ssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei gro├čer Trockenheit sollte jedoch zus├Ątzlich gew├Ąssert werden. Gie├čen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

Seite drucken