#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Gypsophila hybr 'Rosenschleier' - Schleierkraut

Farbe: zartrosa/gef├╝ll H÷he: 20 - 30 cm BlŘtezeit: Juni bis August

Das Zwergschleierkraut, trotz seiner Zierlichkeit eine robuste Steingartenstaude, wird nur etwa 10 cm hoch und f├╝hlt sich in kalkhaltigen, sandig-durchl├Ąssigen B├Âden am wohlsten.
Die flachen, raschwachsenden Polster wirken besonders malerisch in Verbindung mit Stufen und Platten, auf Mauerkronen und in Fugen.
Von Mai bis Juli h├╝llen sie sich in duftige Bl├╝tenwolken von romantischem Zartrosa.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 St├╝ck.

Schnitt

Die Triebe der Pflanzen werden nach der Hauptbl├╝te ca. 5 bis 10 cm ├╝ber dem Boden komplett zur├╝ckgeschnitten. Es erfolgt ein gesunder Neuaustrieb und je nach Art und Sorte eine zweite Bl├╝te.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden ├╝ber die Jahre immer sch├Âner und k├Ânnen 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

ben├Âtigt einen sonnigen Standort, also mehr als die H├Ąlfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Staun├Ąsse vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass ├╝bersch├╝ssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei gro├čer Trockenheit sollte jedoch zus├Ątzlich gew├Ąssert werden. Gie├čen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

Seite drucken