#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Stipa tenuissima - Reiherfedergras

Farbe: gelb begrannt Höhe: 40 - 70 cm Blütezeit: Juli bis Juli

Das Büschelhaargras trägt von seinem Laubschopf deutlich abgesetzte, hellbraunen Granne-
die filigranen Fäden, in Büscheln angeordnet, bewegen sich anmutig bei jedem Lufthauch.
Einzeln oder in kleinen Gruppen bezaubern die dichten, graugrünen Laubhorste auch noch nach der Blüte.
Vor der Reife geschnittene Halme eignen sich vorzüglich als Beiwerk in Ihrer Blumenstraußkreation.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

ist sehr genügsam, so dass eine Nachdüngung nicht notwendig ist.

Schnitt

diese Pflanzen sind wintergrün und sollten nicht geschnitten werden. Mit dem Neuaustrieb im April Anfang Mai überwächst das neu austreibende Laub die alten Blätter. Das alte Laub vergeht und bildet wertvollen Humus.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden über die Jahre immer schöner und können 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Für diese Pflanze ist ein trockener Standort kein Problem. Auch mehrere Wochen ohne Niederschlag werden gut vertragen. Zeigen die Pflanzen erste Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten auch diese gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste