#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Koeleria glauca - Schillergras

Farbe: blaugrün Höhe: 15 - 25 cm Blütezeit: Juni bis Juli

Die blaugrünen Grashalme des Schillergrases behalten auch noch im Winter ihre kräftig blaugrüne Farbe.
Im Juni schieben sich aus den buschigen Horsten grazile Blütenähren.
Kalkfreie, sandig-steinige, nicht zu nährstoffreiche Böden in voller Sonne sichern dieser bildschönen Grasart ein langes Leben.
Seine schlichte Eleganz wird durch die Nachbarschaft von Thymian, Nelken, Sedum oder Erika wirkungsvoll unterstrichen.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

ist sehr genügsam, so dass eine Nachdüngung nicht notwendig ist.

Schnitt

Diese Stauden müssen nicht zurückgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu groß geworden sind, ist ein Rückschnitt jederzeit möglich um die Ausbreitung etwas einzudämmen.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden über die Jahre immer schöner und können 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Staunässe vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass überschüssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei großer Trockenheit sollte jedoch zusätzlich gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste