#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Sedum cyaneum 'Rosenteppich' - Fetthenne

Farbe: karminrosa Höhe: 5 - 15 cm Blütezeit: Juli bis September

Die meisten Sedumarten sind Durstkünstler, die die sonnigsten Plätze sowie steinige, magere Böden vertragen.
Mit ihren niederliegenden Trieben beleben sie Steingärten, dienen als Bodendecker und als Einfassung oder als Begrünung auf Mauerkronen.
Sedum cyaneum und cauticolum, büschelig wachsende, 8 -10 cm hohe Fetthennenarten, bestechen durch ihr stark blaugrau bereiftes Blattwerk mit rötlichem Rand und überziehen sich in Hülle und Fülle mit rosafarbenen Doldentraube.
Hornkraut und Perlkörbchen unterstreichen wirkungsvoll den kontrastreichen Blattteppich.

Vergesellschaftung

flächig mit 8 Stück je m².

Düngung

ist sehr genügsam, so dass eine Nachdüngung nicht notwendig ist.

Schnitt

Diese Stauden müssen nicht zurückgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu groß geworden sind, ist ein Rückschnitt jederzeit möglich um die Ausbreitung etwas einzudämmen.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen können Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilstücke wieder einpflanzen.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Für diese Pflanze ist ein trockener Standort kein Problem. Auch mehrere Wochen ohne Niederschlag werden gut vertragen. Zeigen die Pflanzen erste Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten auch diese gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste