#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Petrosilium crispum - Petersilie

Farbe: weiß Höhe: 10 - 10 cm Blütezeit: Juni bis Juli

Sehr vielseitig ist dieses bekannte Küchengewürz verwendbar.
Die Blätter würzen - frisch oder getrocknet - Salate, Kräutersoßen, Fleisch- und Fischgerichte und alle Gemüsearten.
Für Suppen und Eintöpfe ist die Petersilie unverzichtbar, ebenso zum Garnieren von kalten Platten und Salaten.
Sie ist reich an Vitamin A, B, C und Mineralstoffen.
Das aromatische Gewürz wirkt verdauungsanregend und entwässernd.
Petersilie kann auch leicht in Töpfen auf dem Fensterbrett oder Balkon gezogen werden.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

sollte alljährlich im Frühjahr eine Nachdüngung mit lange wirkendem Staudendünger aus dem Fachhandel in Höhe von 40 - 50 g/m2 erhalten, um Wachstum und Blüte zu fördern. Nach dem Rückschnitt des ersten Flors sollte mit 20 -30 g/m2 nachgedüngt werden. Die Blüte ist dadurch viel üppiger! Für die Pflanzen sind sowohl organische als auch mineralische Dünger geeignet. Lassen Sie sich im Gartencenter beraten.

Schnitt

Die Blütenriebe der Pflanzen werden nach der Hauptblüte herausgeschnitten. Es erfolgt nach einigen Wochen eine zweite Blüte.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Staunässe vertragen diese Pflanzen nicht. Der Boden sollte also gut drainiert sein, so dass überschüssiges Wasser problemlos ablaufen kann. Bei großer Trockenheit sollte jedoch zusätzlich gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste