#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Sedum reflexum - Fetthenne

Farbe: gelb Höhe: 15 - 20 cm Blütezeit: Juni bis Juli

Sedum reflexum bildet mit vielen halbaufrechten Trieben einen lockeren Rasen, der schnell kleinere Flächen bedeckt.
Im Sommer leuchten an den Triebspitzen die gelben Blütenköpfchen.
In der Küche werden die frischen, noch nicht blühenden Triebe zum Würzen von Salaten, Suppen, Soßen und verschiedenen Fleischgerichten verwendet.

Vergesellschaftung

flächig mit 8 Stück je m².

Düngung

ist sehr genügsam, so dass eine Nachdüngung nicht notwendig ist.

Schnitt

Diese Stauden müssen nicht zurückgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu groß geworden sind, ist ein Rückschnitt jederzeit möglich um die Ausbreitung etwas einzudämmen.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen können Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilstücke wieder einpflanzen.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Für diese Pflanze ist ein trockener Standort kein Problem. Auch mehrere Wochen ohne Niederschlag werden gut vertragen. Zeigen die Pflanzen erste Anzeichen von Wassermangel, wie schlaffes Laub, sollten auch diese gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste