#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Eleocharis acicularis - Nadelsimse

Farbe: braun Höhe: 10 - 10 cm Blütezeit: Juni bis Juli

Blüte und Blätter bis 40 cm hoch.
Ihre kleinen, braunen Blüten- und Fruchtstände stehen über dem Grün.
Durch ihren stark rasenartigen Wuchs tragen sie zur Randbefestigung eines Naturteiches bei.
So pflanzen Sie richtig: Feuchtzone: Sumpf, 0-15 cm Wasser.
Die Nadelsimse breitet sich ebenfalls rasenartig auf dem Wassergrund aus.
Ihre blattlosen Halme bieten Kleintieren und Fischen Unterschlupt und Laichplatz.
Sie wächst oft bis an den Teichrand heran und wird gegen Algenbewuchs eingesetzt.
So pflanzen Sie richtig: Flachwasserzone: Sumpf bis 30 cm Wasser

Vergesellschaftung

flächig mit 8 Stück je m².

Düngung

düngen Sie nicht, um keinen Algenwuchs im Gartenteich entstehen zu lassen.

Schnitt

Diese Stauden müssen nicht zurückgeschnitten werden. Wenn die Pflanzen zu groß geworden sind, ist ein Rückschnitt jederzeit möglich um die Ausbreitung etwas einzudämmen.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen können Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilstücke wieder einpflanzen.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Die Pflanze bevorzugt einen Boden, der dauerhaft Wasser führt bis zu einer maximalen Wassertiefe von 20 cm. Geeignet sind die flachen Zonen des Teiches die ständig Wasser führen.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken