#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Alisma plantago-aquatica - Froschlöffel

Farbe: weißlich-rosa Höhe: 30 - 70 cm Blütezeit: Juni bis September

Blätter: bis 40 cm hoch, ziehen sich frühzeitig ein Blüte: bis 100 cm, rosa-weißlich in Rispenform
Nach der Blüte ist ein Abschneiden empfehlenswert, da die Saat sich sehr stark verbreitet.
Getrockneter Saatstand floristisch wertvoll.
Alisma ist ein Kosmopolit, d. h. er wächst auf allen Kontinenten - sogar in der Antarktis.
So pflanzen Sie richtig: Flachwasserzone: 0 bis 30 cm Wasser.

Vergesellschaftung

einzeln

Düngung

düngen Sie nicht, um keinen Algenwuchs im Gartenteich entstehen zu lassen.

Schnitt

Die Triebe der Pflanzen werden nach der Hauptblüte, aber vor der Reife der Samen handbreit über dem Boden zurückgeschnitten. Es ist zwar keine zweite Blüte zu erwarten, aber es folgt ein gesunder Neuaustrieb. Ebenfalls kann eine übermäßige Selbstaussaat verhindert werden.

Teilung

diese Stauden können nicht geteilt werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Die Pflanze bevorzugt einen Boden, der dauerhaft Wasser führt bis zu einer maximalen Wassertiefe von 20 cm. Geeignet sind die flachen Zonen des Teiches die ständig Wasser führen.

Das passt dazu:

Seite drucken nächste