#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Houttuynia cordata 'Variegata' - Houttuynie

Farbe: weiß Höhe: 30 - 50 cm Blütezeit: Juli bis September
Im Juni erheben sich kleine, walzenförmige Blütenähren, umkränzt von 4-lappigen, weißen Hochblättern, über dem gelbweißgefleckten Laub der Houttynie.
Sie gedeiht auf feuchten Böden in halbschattigen, geschützten Lagen.
Im Herbst ergibt die Panaschierung dieser Sorte eine hübsche Rottönung des Laubes. Das kräftige Rot ist von außerordentlicher Leuchtkraft.
Ein leichter Winterschutz verlängert die Lebensdauer der Pflanze.

Vergesellschaftung

in Gruppen von 3-5 Stück.

Düngung

düngen Sie nicht, um keinen Algenwuchs im Gartenteich entstehen zu lassen.

Schnitt

Die Blütenriebe der Pflanzen werden nach der Hauptblüte herausgeschnitten. Es erfolgt nach einigen Wochen eine zweite Blüte.

Teilung

die Polster dieser Pflanzen können Sie im Herbst bei Bedarf leicht zerteilen und die Teilstücke wieder einpflanzen.

Licht

benötigt einen Mix aus Sonne und Schatten. Die meisten Beetstauden fühlen sich in solchen Verhältnissen wohl.

Feuchte

Diese Pflanze bevorzugt einen Boden, der feucht bis nass ist, aber auch zeitweise überfluten oder leicht abtrocknen kann. Natürlicherweise kommen solche Lagen am Rand von Teichen vor.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste