#href="/de/index.php" Master-Stauden Logo

Delphinium pacific 'Blue Bird' - Rittersporn

Farbe: mittelblau Höhe: 80 - 150 cm Blütezeit: Juni bis September

Nicht nur als bedeutender blauer Farbspender, sondern auch in Weißtönen ist der Rittersporn im frühsommerlichen und herbstlichen Garten und in Sträußen unverzichtbar.
Am besten kommt er in Gruppen der verschiedensten Blautöne zur Geltung, aber auch Margeriten, Lilien, Sonnenauge und Brennende Liebe bieten einen wirkungsvollen Kontrast.
Als Herbstkulisse dienen Mädchenauge, Sonnenbraut und rote Dahlien.
Die rosafarbene Spielart des beliebten Rittersporns ist eine Rarität, die in keiner Rabatte fehlen sollte.
Am besten kommt sie in Gruppen mit ihren blau- und weißblühenden Verwandten zur Geltung.
Einen Hauch von Romantik bieten Pastellkombinationen z. B. mit Schleierkraut und Madonnenlilien.
Schneiden Sie die Staude sofort nach der Blüte bis auf 10 cm Höhe zurück und düngen Sie diese nochmals.

Vergesellschaftung

einzeln

Düngung

sollte alljährlich im Frühjahr eine Nachdüngung mit lange wirkendem Staudendünger aus dem Fachhandel in Höhe von 40 - 50 g/m2 erhalten, um Wachstum und Blüte zu fördern. Nach dem Rückschnitt des ersten Flors sollte mit 20 -30 g/m2 nachgedüngt werden. Die Blüte ist dadurch viel üppiger! Für die Pflanzen sind sowohl organische als auch mineralische Dünger geeignet. Lassen Sie sich im Gartencenter beraten.

Schnitt

Die Triebe der Pflanzen werden nach der Hauptblüte ca. 5 bis 10 cm über dem Boden komplett zurückgeschnitten. Es erfolgt ein gesunder Neuaustrieb und je nach Art und Sorte eine zweite Blüte.

Teilung

Diese Stauden sollten nie geteilt werden. Sie werden über die Jahre immer schöner und können 10 bis 20 Jahre am gleichen Standort belassen werden.

Licht

benötigt einen sonnigen Standort, also mehr als die Hälfte des Tages volle Sonne. Kurze Schattenwirkung wird ohne Probleme vertragen.

Feuchte

Diese Pflanze bevorzugt einen Boden, der nie ganz austrocknet, aber auch nicht vernässt. Eine stabile Feuchtigkeit kann auch durch regelmäßiges Bewässern erreicht werden. Gießen Sie die Pflanzen jedoch nie bei voller Sonne, sondern lieber in den Morgen- oder Abendstunden.

Das passt dazu:

vorherige Seite drucken nächste